Montag, 30. April 2012

Wer hätte das gedacht - Nutella ist gar nicht so gesund!

Only in America: Eine Mutter aus Kalifornien ist aus allen Wolken gefallen, als sie feststellte, dass Nutella gar nicht so gesund ist, wie es die Werbung anscheinend suggerierte. Man glaubt es kaum, aber die Klage gegen das Unternehmen "Ferrero" hatte Erfolg. Hier ein Artikel dazu in der Sueddeutschen: www.sueddeutsche.de

Nur jeder fünfte Internetnutzer liest Geschäftsbedingungen

Eine neue Umfrage der BITKOM ergab, dass lediglich nur jeder fünfte Internetnutzer mehr oder weniger regelmäßig die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) von Online-Anbietern liest. Da darf man sich nun wirklich nicht wundern, wenn das Geschäft mit den Abmahnungen etc. floriert....

Hier die Pressemitteilung der BITKOM:

Berlin, 29. April 2012 - Nur jeder fünfte Internetnutzer (22 Prozent) liest mehr oder weniger regelmäßig die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Online-Anbietern. So lesen einer BITKOM-Umfrage zufolge

Kinderlebensmittel - bunt und ungesund

In Deutschland wächst der Markt an sogenannten Kinderlebensmitteln. Doch sind diese Lebensmittel wirklich das Richtige für Kinder?

Vorsicht! Wieder Trojaner im Zip-Anhang von E-Mails!

Wie die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen meldet, sind mal wieder E-Mails mit Trojanern im Umlauf. Offenbar wird wieder mittels zip-Anhang versucht, Trojaner zu verbreiten. In der Mail wird der angebliche "User" aufgefordert, für einen angeblichen Service einen Geldbetrag zu überweisen. Mal sind es 96,26 Euro, mal 376,69 Euro oder auch 482,99 Euro. Dieser Mail ist auch eine zip-Datei angehängt, in dem man Näheres erfahren soll. Angeblich fände man dort auch ein Formular für eine 2-wöchige Kündigungsfrist. Öffnet man diesen Anhang, wird der Rechner mit Trojanern infiziert. Lesen Sie bitte hierzu diesen Artikel der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen: www.vz-nrw.de

Vorsicht vor dem “Geschulten Amtsauge“ in Österreich

ADAC: Im Ausland gelten andere Vorschriften 

Wer mit dem Auto im Ausland unterwegs ist, sollte sich laut ADAC ausführlich über die dort geltenden Verkehrsregeln informieren. Vor allem ist es wichtig zu wissen, welche Tempolimits herrschen oder was im Auto dringend mitgeführt werden muss. Darüber hinaus gibt es auf Europas Straßen Regeln und Vorschriften, die es in Deutschland so nicht gibt. Einige kuriose und spezielle Regeln hat der ADAC zusammengestellt.

Belgien: Kraftfahrzeuge mit mehr als 7,5 t zulässigem Gesamtgewicht dürfen auf Autobahnen und mehrspurigen Schnellstraßen bei Regen nicht überholen.

Frankreich: Für Führerscheinneulinge gelten zwei Jahre lang gesonderte Geschwindigkeitsbeschränkungen: außerorts 80 km/h, Schnellstraße 100 km/h, Autobahn 110 km/h. Ab dem 1. Juli 2012 muss in jedem Auto ein Einweg-Alkoholtester mitgeführt werden.

Freitag, 27. April 2012

Achtung: Betrüger versenden E-Mails im Namen des Bundeszentralamts für Steuern

Aktuell versuchen Betrüger, per E-Mail an Konto- und Kreditkarteninformationen von Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern zu gelangen. Ihre Masche: Sie geben sich per E-Mail als „Bundeszentralamt für Steuern (BZSt)“ aus und behaupten, die betroffenen Bürger hätten zuviel Einkommensteuer gezahlt.
Um diese nun zurückzuerhalten, müsse ein in der E-Mail angehängtes Antragsformular

My Lockbox - Ordner mit einem Passwort schützen

Manchmal möchten Sie nicht, dass andere Personen die auch auf ihrem Computer arbeiten, und Zugriff auf sensible oder vertrauliche Daten erhalten. Mit Windows-Boardmitteln ist es aber nur schwer möglich Ihre Daten vor neugierigen Blicken anderer Computerbenutzern zu verbergen. Dafür gibt es die kostenlose Software My Lockbox. Dieses Programm versieht Ihre Ordner mit einem Passwort und beschränkt den Zugriff auf Nutzer die den Schlüssel kennen.



Zum Nachlesen: www.vidorial.com

Kein Kinderzuschlag für Großeltern

Großeltern haben keinen Anspruch auf Kinderzuschlag nach § 6a Bundeskindergeldgesetz, auch wenn ihnen die Vormundschaft für ihre Enkelkinder übertragen wurde. Das Gesetz sieht den Zuschlag nur vor für Kinder, die mit dem Leistungsberechtigten in einer Bedarfsgemeinschaft im Sinne des SGB II leben, was bei den Großeltern nicht der Fall ist. Diese können daher zwar Kindergeld für ihre Enkelkinder beziehen, nicht aber den Kinderzuschlag. Das entschied das Landessozialgericht in einem heute veröffentlichten Urteil, nachdem das Sozialgericht Koblenz noch von einem Anspruch ausgegangen war.

Urteil zu Vorauszahlungen bei Urlaubsreisen

Bei 20 Prozent ist Schluss - ADAC befürwortet verbraucherfreundliche Entscheidung

Reiseveranstalter dürfen bei Buchung einer Pauschalreise von ihren Kunden  nicht mehr als 20 Prozent des Reisepreises als Vorauszahlung verlangen. Dies entschied kürzlich das Landgericht Leipzig und schlug sich damit auf die Seite des Verbrauchers. Klauseln, die eine höhere Anzahlung vorsehen sind  unzulässig. Der ADAC sieht in diesem Urteil (Az. 08 O 3545/10) eine weitere Stärkung des Verbraucherschutzes, da der Kunde vor willkürlichen Vertragsbedingungen in der Reisebranche geschützt wird.

Angeklagt wurde ein Reiseveranstalter, der von seinen Kunden eine Vorauszahlung von 40 Prozent des Gesamtpreises forderte. Der Veranstalter begründete die hohe Anzahlung mit einem neuen Geschäftsmodell,

Wochenreport 17/2012

Neueste Verbraucherwarnungen:

  • IKEA ruft fehlerhafte Stromschienen zurück: Stromschlaggefahr
  • BAuA informiert zum Rückruf von BRITAX RÖMER-Babyschalen
  • GABA gibt Rückruf von ELMEX Kinderzahnbürsten bekannt

Details und weitere Artikel: hier  
 

Neueste Öko-News und Tests:

Donnerstag, 26. April 2012

Die Ultrabooks kommen! Wie bitte?

Ultrabooks sind extrem flache Notebooks nach dem Vorbild des neuesten Notebooks von Apple: dem "Apple MacBook Air", einer besonders mobilen und flachen Variante des normalen Notebooks von Apple, dem MacBook (ohne Zusatz "Air").

Wer Gelegenheit hatte, dieses Teil auszuprobieren, wird die Faszination an diesen Geräten verstehen.  Mit den vielen Innovationen wurde das neue Apple-Notebook zu einer Gefahr für die Windows-Welt.

Entsprechend zog Intel nach und forcierte im Jahre 2011 die Einführung entsprechender konkurrierender Geräte, die auf den Namen Ultrabooks getauft wurden

 Toshiba Satellite

Nur wenige Millimeter dünn, extrem leicht, reaktionsschnell und meist in edles Aluminium gehüllt,  revolutionieren sie in den letzten paar Monaten den Markt und sorgen dafür, dass man mit einem unter den Arm geklemmten Gerät immer noch gut aussieht.


Der Intitiator INTEL legte auch die Maßstäbe fest. Wenn ein Hersteller von Ultrabook spricht, sollte es folgende Kriterien erfüllen:
  • leicht (max. 1,4 Kilogramm)
  • elegant
  • ausdauernd (5-8 Stunden Akku-Laufzeit)
  • flach (maximal 21 Millimeter dick)
  • leistungsstark
  • schnell startend (möglichst unter 7 Sek. aus dem Tiefschlafmodus)
  • nach Möglichkeit schnelle SSD-Festplatten, wie beim Apple
Preise: 1.200 Euro im Durchschnitt, es gibt aber bereits  Modelle ab 700 Euro.



Acer Asus

Es gibt viele ausführliche Tests in den PC-Magazinen, die auch online abrufbar sind, und es scheint besser zu sein, sich an den Tests zu halten als an Tabellen, in denen nur die offiziellen Leistungsmerkmale verglichen werden.

 

Toshiba Satellite


Wer sparen will: Derzeit günstig sind die Samsung Serie 5  und einige Modelle der Acer Aspire Serie. Diese sind auch noch innerhalb der Kategorie "GUT" bei einem kürzlich erfolgten Test von testberichte.de  (http://www.testberichte.de/computer-hardware/2573/notebooks/ultrabooks.html). Allerdings werden von den Zeitschriften-Testern und den Leserkommentatoren die mindere Qualität des Displays angesprochen, mit denen offenbar der günstige Preis erreicht werden konnte.

Sony NWZ-Z1050 - Android-Walkman - Test

Beim Thema MP3-Player liegt ein Produkt besonders nahe: der iPod. Die Dominanz will Sony brechen und bringt den ersten Walkman auf Android-Basis auf den Markt. - Ein großer Touchscreen, 16 GByte Speicher, WLAN und 3G - auf den ersten Blick bietet der Sony-Walkman alles, was ein iPod-Konkurrent benötigt. Wie er sich in der Praxis schlägt, sehen Sie in diesem Video-Test von CHIP online.



Wohneigentum nutzen, verwalten, vermieten

Unabhängig von Vermietern sein, die Wohnung nach eigenen Vorstellungen einrichten können oder eine sichere Kapitalanlage schaffen – verschiedene Gründe spielen beim Erwerb einer Eigentumswohnung eine Rolle. Damit es mit dem Traum von den eigenen vier Wänden klappt, sollte der Kauf jedoch gut durchdacht und sorgfältig vorbereitet werden.
Mit dem aktualisierten Ratgeber „Eigentumswohnung – selbst nutzen, verwalten, vermieten“ bietet die Verbraucherzentrale Wohnungseigentümern einen Leitfaden mit vielen grundlegenden

Kraftstoffpreise in Deutschland

Die Autofahrer in Deutschland dürfen etwas aufatmen. Diesel und E10 sind im Vergleich zur Vorwoche günstiger geworden.

 
Ein Liter Super E10 kostet derzeit im bundesweiten Schnitt 1,640 Euro, gegenüber der Vorwoche ist dies ein Rückgang von 2,7 Cent. Diesel wurde um

Mittwoch, 25. April 2012

Angebote auf notebooksbilliger.de

Bei notebooksbilliger.de gibt es diese Woche folgende Sonderangebote:
  • Acer TravelMate 5760G-2434G75Mns  - statt 649,00 € für nur 599,00 €
    Intel Core i5-2430M mit 2x 2,4 GHz - Turbo-Boost bis zu 3,0 GHz, NVIDIA GeForce GT630M Grafik, 1024 DDR3 VRAM, DirectX 11, 750 GB Festplatte, 5.400 U/Min
  • Lenovo ThinkPad X121e 700D515 3045A64 - statt 449,00 € für nur 419,00 €
    4 GB PC3-10600 1333MHz DDR3 Arbeitsspeicher (max. 8 GB möglich und 1 Slot frei), 320 GB SATA 3.0Gb/s (2.5") Festplatte mit 5.400 upm und Active Protection System™, Gigabit Ethernet (LAN), Intel® Wi-Fi 1000 bgn und UMTS-Ready
  • HP 635 A1E52EA *WIN 7 KNALLER 4.0* - statt 328,80 € für nur 319,00 €
    ATI/AMD Radeon HD 6320, 2048 MB DDR3 Arbeitsspeicher, max. 8192 MB, DVD Super Multi Brenner DVD DL±RW/CDRW, 320 GB, 5.400 U/Min

Qualitätsfortschritte in der Pflege - Medizinischer Dienst veröffentlicht 3. Pflege-Qualitätsbericht

Laut eines gestern veröffentlichten Qualitätsberichtes zur Pflege in Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten gibt es Vortschritte in der Ernährung und Flüssigkeitsversorgung sowie auch im Umgang mit Demenzerkrankten. Allerdings gibt es noch so einige Schwachpunkte: z.B. bei der Versorgung von Druckgeschwüren und der Schmerzbehandlung.

Hier nun die gemeinsame Pressemitteilung des Medizinische Dienstes und des GKV-Spitzenverbandes:
 
Die Qualität der Pflege in Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten hat sich verbessert. Das zeigt der dritte Pflege-Qualitätsbericht, den der Medizinische Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) und der GKV-Spitzenverband am 24. April in Berlin vorstellten. Vor allem bei der Ernährung und Flüssigkeitsversorgung sowie im Umgang mit Menschen mit Demenz gab es Fortschritte im Vergleich zum Bericht aus dem Jahr 2007. Bei anderen Pflegeproblemen – etwa, wenn es darum geht, ein Druckgeschwür zu vermeiden – offenbaren sich jedoch noch Schwächen.

Ausbildungsvergütungen zwischen 332 und 1.379 Euro

WSI-Tarifarchiv: Regionale Unterschiede bis zu 388 € im Monat

Die tariflich geregelten Ausbildungsvergütungen fallen je nach Branche und Ausbildungsjahr sehr unterschiedlich aus. Sie variieren von 332 Euro im privaten Verkehrsgewerbe Thüringen im 1. Ausbildungsjahr bis zu 1.379 Euro im Bauhauptgewerbe West im 4. Ausbildungsjahr. Dies geht aus einer Auswertung von Tarifverträgen in ausgewählten Wirtschaftszweigen und Tarifbereichen hervor, die das Tarifarchiv des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf vorgelegt hat. Im vergangenen Jahr stiegen

Interaktive Karte zeigt New Yorks Energieverbrauch

Studenten der Columbia University in New York haben eine interaktive Karte erstellt welche den Energieverbrauch der New Yorker grafisch aufzeigen soll. Die Karte zeigt den Energieverbrauch pro Häuserblock, wobei sehr schnell deutlich wird dass Manhattan im Vergleich zum Festland deutlich mehr Strom verbraucht. Durch das Projekt sollen Einsparpotenziale gefunden werden:



Hier alles zum Nachlesen: www.vidorial.com

Mogelpackungen - versteckte Preiserhöhung

Sicher habe Sie es auch schon längst bemerkt: die versteckten Preiserhöhungen gerade bei den Lebensmitteln werden trickreich von der Industrie und dem Einzelhandel "weggemogelt". In den Packungen findet man mehr und mehr Luft; vermeintliche Sonderangebote sind gar keine, durch die "neue, verbesserte Rezeptur" werden teurere Zutaten durch billigere ersetzt... - insgesamt hat man nach dem Einkauf eine Menge Geld ausgegeben und bekommt doch zunehmend immer weniger dafür. Die Verbraucherzentrale Hamburg hat dazu einen interessanten Artikel mit Links zu lesenswerten Hinweisen dazu veröffentlicht: www.vzhh.de

Fahrverbot für Gespanne und Wohnmobile

Italienische Panoramaküste bleibt tabu - ADAC Maps informiert über Straßensperrungen und Ausweichrouten

Die süditalienische Amalfiküste ist für Wohnwagengespanne und Wohnmobile weiterhin gesperrt. Auf der rund 40 km langen Strecke der SS 163 gilt für sie von Vietri sul Mare bis Positano ein Fahrverbot von morgens halb sieben bis Mitternacht. Ursprünglich galt diese Regelung nur für die Reisesaison. Vor einigen Jahren wurden sie auf das ganze Jahr ausgedehnt, wird aber jährlich überprüft. Wer gegen das Fahrverbot verstößt, muss mit einer Geldbuße von mindestens 80 Euro rechnen.

Dienstag, 24. April 2012

Schwarzpfeifer und Raubkopiersänger aufgepasst!

Offenbar geht es nun endlich den hochkriminellen Schwarzpfeifern und Raubkopiersängern - die ihr schändliches Treiben gerne auch über das Internet veröffentlichen - an den Kragen. Das unbefugte Benutzen von GEMA-geschützen Inhalten und vor allem das öffentliche Vorführen dieser im Zusammenhang mit Werbung soll strikt bestraft werden. Auch muss daher überlegt werden, wie das Speichern illegaler Raubkopien auf einem so hochkomplexen Massenspeichergerät wie dem Gehirn überwacht bzw. untersagt werden kann....    Lesen Sie bitte dazu diesen Beitrag: http://kopperschlaeger.net

Was tun bei Abofallen?

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat einen interessanten Bericht mit Tips veröffentlicht, in dem Opfern von Abofallen geraten wird, wie sie damit umgehen sollten: nicht zahlen und stur bleiben - und sich vor allem nicht von Inkasso- oder Anwaltsbriefen unter Druck setzen lassen.

Den Artikel finden Sie hier: www.vzhh.de . Zudem gibt es dort auch eine Liste (im PDF-Format) der aufgefallenen Betreiber-Internetseiten: www.vzhh.de/Abofallen

Telekom verurteilt

Das Landgericht Bonn hat der Telekom Deutschland GmbH nach Klage der Verbraucherzentrale Hamburg verboten, Bestandskunden Tarifänderungen oder kostenträchtige Zusatzleistungen zu bestätigen, wenn die Verbraucher keine entsprechende Vertragserklärung abgegeben haben (Urteil vom 27. März 2012, Az. 11 O 46/11).

Zahlreiche Kunden hatten sich darüber beschwert, dass ihnen im Telekom-Shop oder per Telefon kostenpflichtige Zusatzleistungen untergeschoben wurden, die sie gar nicht haben wollten. Angeblich bestellte Vertragsänderungen wurden bestätigt, und die Verbraucher hatten alle Mühe, sie wieder rückgängig zu machen.

Was sind Cookies?

Was sind Cookies, wie funktionieren sie? Im Zuge der Diskussionen über die Überwachung / Kontrolle von Internetbesuchern ist dieses Thema schon sehr interessant. Auf der einen Seite sollen Cookies dafür sorgen, dass personifizierte Angebote (Seitenvorschläge, Konsumangebote; also auch Werbung, etc.) dem User automatisch nach seinen Interessen vorgeschlagen werden. Auf der anderen Seite empfinden dies viele als Überwachung und "Schnüffelei". In diesem Video wird erklärt, was Cookies eigentlich sind und welche Funktonen sie haben können:



Ich möchte noch hinzufügen, dass die am Ende des Videos erklärte Option des Ausschlusses ("deaktivieren")  der Cookies über den Browser zwar funktioniert, man damit allerdings nicht mehr alle Funktionen / Seiten - z.B. Facebook - über das Internet aufrufen kann. Sollte dies stören, kann man die Cookies aber genauso einfach wieder zulassen (" Cookies aktivieren").

Schulprojekt zur ökonomischen Bildung der Stiftung Warentest - Jetzt für Schuljahr 2012/2013 bewerben

Wie reklamiere ich richtig? Brauche ich bereits als Schüler eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Wie vermeide ich Kostenfallen beim mobilen Surfen mit Smartphone oder Tablet-PC? Ob Versicherungen, Altersvorsorge oder die verschiedenen Formen der Geldanlage – mit dem Schulprojekt „Finanztest macht Schule“ fördert die Stiftung Warentest kritisches Konsumverhalten und die finanzielle Entscheidungskompetenz von Schülern. Die Bewerbungsfrist für das kommende Schuljahr 2012/2013 läuft jetzt bis zum 13. Mai 2012.

Montag, 23. April 2012

Neuer Online-Planer für die ambulante Pflege

Internet-Angebot soll Verbraucher ab 2013 unterstützen, häusliche Pflege gezielt zu planen 

Pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen haben in Zukunft die Möglichkeit, die häusliche Pflege und den Einsatz eines Pflegedienstes gezielter zu planen. Ratsuchende sollen auf einer neuen Webseite ihren individuellen Pflegebedarf ermitteln und sich über mögliche Unterstützungsleistungen sowie die voraussichtlichen Kosten informieren können. Entwickelt wird der neue Online-Planer derzeit vom Projekt "Weisse Liste" – im Sommer 2013 soll die Internetseite freigeschaltet werden.

meinestadt.de - Alle Angebote Ihrer Heimatstadt im Überblick

Auf meinestadt.de erhalten Sie nützliche Informationen wie aktuelle Stellenangebote, verfügbare Gebrauchtwagen, leerstehende Wohnungen, Kleinanzeigen, Freizeitangebote, Parkhäuser sowie Einkaufsmöglichkeiten etc. im Umkreis Ihrer Heimatstadt:



Hier noch einmal zum Nachlesen:  www.vidorial.com

Sind doch nur unsere Steuergelder ....

In der diesjährigen Aktion "Frühjahrsputz" vom Bund der Steuerzahler wird wieder einmal mehr gezeigt, wie Steuergelder für oftmals unnötige Subventionen verbraten werden. Wussten Sie schon, dass für die Züchtung bunter Biomöhren 230.000 € vonnöten waren und eine Neuverfilmung von Tarzan schlappe 4 Mio € aus Steuergeldern wert ist? Diese und noch andere Beispiele finden Sie in dem PDF vom Bund der Steuerzahler; und zwar hier: www.steuerzahler.de

Do it yourself – aber bitte richtig!

Energieberater der Verbraucherzentrale geben Tipps bei Renovierungsarbeiten

Verführten zu Goethes Zeiten die ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr zu ausgedehnten Waldspaziergängen, locken sie heute oftmals ganz woanders hin: Im Frühling haben Bau- und Gartenmärkte Hochkonjunktur. Viele Hausbesitzer nutzen die warmen Tage für kleinere, manchmal aber auch größere Renovierungsarbeiten am Haus. Häufig gehören hierzu auch Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz am eigenen Heim.

Viele Eigenheimbesitzer packen dabei selbst an, um das Haus kostengünstig in Stand zu halten. Und tatsächlich können viele Maßnahmen gut in Eigenregie durchgeführt werden. Dennoch birgt das ‚Selbermachen‘ auch Risiken, da man als Laie naturgemäß nicht alle möglichen Fehlerquellen gleich im Blick hat.

ADAC Stauprognose für 27. April bis 1. Mai

Langes Wochenende durch Maifeiertag - Mehr Verkehr durch Ausflügler und Kurzurlauber 

Am kommenden Wochenende wird es laut ADAC wieder lebhafter auf den Straßen. Hamburger und Niederländer starten in einwöchige Ferien, in Berlin und Brandenburg ist Montag der 30. April schulfrei. Aber auch in anderen Bundesländern wird so mancher Autofahrer diesen Tag als Brückentag nutzen und einen Kurzurlaub bis zum Feiertag am Dienstag, 1. Mai, antreten. Am Freitagnachmittag, am Samstag sowie am Dienstagnachmittag dürfte es auf den Autobahn also wieder voller werden. Lange Staus sind jedoch nicht zu befürchten. Vor vielen Baustellen kann es jedoch zu Wartezeiten kommen.
Derzeit wird im Autobahnnetz an rund 200 Stellen gearbeitet, dazu kommen etliche Sperren von Ausfahrten und Überleitungen. Die meisten Baustellen findet man auf folgenden Strecken:  

Freitag, 20. April 2012

Lust auf Veranstaltungen? Das steht an!

Mit dem groβen Lady Gaga Vorverkaufsstart vor der Tür und einem klasse Sieg der Bayern in der Champions League gibt es wieder  viele interessante Veranstaltungen in den nächsten Wochen und Monaten.  Hier die Angebote aus dem viagogo-Ticker:

***LAST MINUTE TICKETS***
  • Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach – 21.04.2012
  • Werder Bremen - FC Bayern München – 21.04.2012
  • FC Augsburg - FC Schalke 04 - 21.04.2012
  • TSV Alemannia Aachen - Eintracht Frankfurt – 23.04.2012
  • Michael Bublé – 25.04.2012

***VORVERKAUFSSTARTS***

Lady Gaga – Exklusiver Vorverkauf: 18.04.2012 – Allgemeiner Vorverkauf: 20.04.2012

Lady Gaga geht am Freitag den 20.04.2012 in Deutschland in den Vorverkauf. Termine:

Firefox - Lesezeichen zur besseren Übersicht in Ordnern verwalten

Lesezeichen sind ein nützliches Feature um häufig besuchte Webseiten schnell parat zu haben. Doch was tun wenn Sie mehr Lesezeichen verwalten möchten als in der Lesezeichenleiste Platz finden? Ordner schaffen bei diesem Problem Abhilfe:



Hier noch einmal alles zum Nachlesen: www.vidorial.com

Tacho-Betrug

Sechs Milliarden Euro Schaden pro Jahr - ADAC: Hersteller könnten Tachos mit wenig Aufwand besser schützen


Durch manipulierte Tachometer bei Gebrauchtwagen entsteht nach Berechnungen von Experten jährlich ein volkswirtschaftlicher Schaden von rund sechs Milliarden Euro. „Deutschland hat mehr finanziellen Verlust zu tragen, als die gesamte Weltwirtschaft beispielsweise durch Piraterie im Meer vor Afrika verkraften muss“, so ADAC Präsident Peter Meyer. „Wir dürfen Deutschland nicht von Tachofälschern kapern lassen.“
Nach Berechnungen des ADAC entsteht jedem Autofahrer, der

Wer jetzt alles Pirat werden will

Die Piraten befinden sich im Umfragehoch. Und schon wollen auch viele andere Piraten sein.

Von Deutschland mitfinanziert - doch nun droht der Abriss von Solar- und Windenergieanlagen im Westjordanland

Pressemitteilung Deutscher Bundestag:

Solar- und Windenergieanlagen im Westjordanland droht Abriss 

Berlin: (hib/BOB) Im Westjordanland sollen drei von elf Solar- und Windenergieanlagen abgerissen werden, die auch von Deutschland mitfinanziert worden sind. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung (17/9289) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/9023) hervor.
In einer Anhörung vor einem Ausschuss der israelischen Zivilverwaltung in den besetzten Gebieten und in Anwesenheit des Rechtsbeistandes der Betroffenen Ende Februar seien sogenannte

Kraftstoffpreise in 20 deutschen Städten

Einheitliches Abkassieren an den Zapfsäulen - ADAC: Benzinpreis flächendeckend nur knapp unter 1,70 Euro

Die Autofahrer in Deutschland müssen derzeit beim Tanken extrem hohe und durch die aktuellen Rohölnotierungen nicht mehr zu rechtfertigende Preise bezahlen. Wie die aktuelle ADAC Untersuchung der Kraftstoffpreise an Markentankstellen in 20 deutschen Städten ergeben hat, wird am heutigen Dienstagmorgen für einen Liter Super E 10 in nicht weniger als zwölf der untersuchten 20 Städte der Höchstpreis von 1,699 Euro je Liter verlangt.


 Nur minimal günstiger ist der Ottokraftstoff lediglich in Hannover mit 1,691 Euro und, gefolgt auf Platz zwei des Rankings, Köln mit 1,693 Euro. Die Differenz zwischen der günstigsten und den derzeit teuersten

Wochenreport 16/2012

Neueste Verbraucherwarnungen:

  • Regionale Rückrufaktion für LED-Reflektoren von KARAT

Details und weitere Artikel: hier  

Neueste Öko-News und Tests:

  • Mineralöl aus dem Pizzakarton - ÖKO-TEST hat mehrere Salamipizzen untersuchen lassen
  • Test: Handcremes
  • News: Haut "sieht" UV-Strahlung - Neue Forschungsergebnisse 

Details und weitere Artikel:  hier

Donnerstag, 19. April 2012

Modell-Hubschrauber ab 70 Euro im Test

Wer nicht länger nur am Computer spielen will, der findet im Modell-Hubschrauber eine günstige Lösung. Bereits ab 70 Euro erhalten Sie einen tatsächlich fliegenden Hubschrauber.
CHIP-Online-Redakteur Christoph Elzer wagt den Testflug mit aktuellen Modell-Hubschraubern aus der Einsteiger- und Profi-Klasse:


Elektronische Gesundheitskarte (eGK) - ist hier Vorsicht angesagt?

Die e-Card der Krankenkassen ist umstritten. Die Befürworter nennen als Nutzen den Notfalldatensatz, Missbrauchverhütung durch Foto auf der Karte oder unnötige Doppeluntersuchungen etc. - Erstmal erscheinen diese Argumente des Milliardenprojektes schlüssig. Aber es gibt auch zu denken: wie sicher sind die Patientendaten auf solchen Karten eigentlich wirklich, was für Nutzen und Nebenwirkungen muss man in Betracht ziehen? Bei der Aktion "Stoppt die e-Card" sieht man die Sache kritisch: stoppt-die-e-card.de

Betriebliche Altersversorgung nach Altersteilzeit

Sieht eine Versorgungsordnung in Gestalt einer Gesamtzusage vor, dass sich die Höhe der Betriebsrente nach der anzurechnenden Dienstzeit und dem zuletzt bezogenen rentenfähigen Arbeitsverdienst richtet und dass sich bei teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmern der rentenfähige Arbeitsverdienst unter Zugrundelegung des durchschnittlichen Beschäftigungsgrades in den letzten 120 Kalendermonaten des Arbeitsverhältnisses errechnet, so ist durch Auslegung zu ermitteln, ob Beschäftigte, die Altersteilzeit in Anspruch nehmen, von der Sonderregelung für Teilzeitbeschäftigte erfasst werden, oder ob für sie die Grundregelung für Vollzeitbeschäftigte gilt.

Qualität versagt als Kompass im Lebensmittelmarkt

Aus Mangel an verlässlichen Qualitätsaussagen wird der Preis zum Leitmotiv

Im Supermarkt schlägt der Preis die Qualität, weil Verbraucher Qualität nicht bewerten, vergleichen und überprüfen können. Hersteller und Gesetzgeber sind gefordert, Bedingungen für einen funktionierenden Qualitätswettbewerb zu schaffen. Das ist das Ergebnis der Studie „Trends in der Lebensmittelvermarktung“, die die Agrifood Consulting GmbH im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) erstellt hat. Sie ist Teil der begleitenden Verbraucherforschung des vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz geförderten Portals www.lebensmittelklarheit.de.

„Im Lebensmittelmarkt läuft etwas grundlegend schief. Zwischen Werbe- und Produktrealität klafft oft eine große Lücke, die Politik und Hersteller schließen müssen“, fordert Vorstand Gerd Billen. Die Trendstudie diagnostiziert ein folgenschweres Marktversagen: Verbraucher interessieren sich zunehmend dafür, ob

Kinderwerbung

Kinder lieben meist süße, ungesunde Snacks. Und die Lebensmittelindustrie hat sich für diese potenziellen Kunden so einiges einfallen lassen. Bunte Werbung mit lustigen Phantasiefiguren und originelle Verpackungen; geschickt platziert zwischen Kindersendungen, auf Spielseiten im Internet speziell für Kinder, Kinderzeitschriften... - dazu Anreize wie Sammelpunkte, Gewinnspiele etc.. Der Einkauf mit den lieben Kleinen im Supermarkt mutiert daher oft zu einem Spießrutenlauf. Die Konditionierung der Kids via Werbung scheint sich für diese Unternehmen sehr zu lohnen.

"foodwatch" hat in diesem Zusammenhang das Unternehmen Nestlé in einem offenen Brief kritisiert: foodwatch.de


Lego Movie - Brickfilm-App

Brickfilme sind Animationen, für die Legosteine und Figuren als Abfolge von Einzelbildern aufgenommen werden. Die kostenlos verfügbare iOS-App Lego Movie vereinfacht dieses Verfahren für Hobbyfilmer. Golem.de hat mit dem Programm einen kurzen Brickfilm erstellt und den Prozess bis zum fertigen Video dokumentiert.


Alpenländer

Erste Wintersperren fallen laut ADAC frühestens Ende April:

Länger als in den letzten Jahren müssen aufgrund der anhaltenden Schneefälle Auto- und Motorradfahrer darauf warten, dass in den Alpen die ersten Wintersperren aufgehoben werden.

In der Schweiz ist die Öffnung der Pässe San Bernardino, Oberalp und Forco-la di Livigno für den 27. April geplant. Anfang Mai könnte es dann auch am Flüelapass, auf der wichtigen Strecke zwischen Davos und St. Moritz sowie am Splügenpass vom Hinterrheintal ins italienische Chiavenna so weit sein.

Mittwoch, 18. April 2012

Ambulante Chemotherapien im Krankenhaus sind nicht steuerpflichtig!

Der 9. Senat des Finanzgerichts Münster hat in einem heute veröffentlichten Urteil vom 23. Februar 2012 (9 K 4639/10 K, G) entschieden, dass in einem Krankenhaus durchgeführte ambulante Chemotherapien auch insoweit nicht steuerpflichtig sind, als die zur Behandlung eingesetzten Zytostatika durch die Krankenhausapotheke zur Verfügung gestellt werden.

Im Streitfall betrieb die Klägerin verschiedene gemeinnützige Kliniken. Aufgrund einer sog. Institutsermächtigung war es ihr gestattet, ambulante Chemotherapien durchzuführen. Die notwendigen Zytostatika stellte die Krankenhausapotheke her. Ambulant therapiert wurden regelmäßig Krebspatienten, die zuvor stationär behandelt worden waren. Das Finanzamt war der Meinung, dass

Dioxin-Eier: wurden Gesundheitsrisiken für Verbraucher in Kauf genommen?

Pressemitteilung foodwatch vom 16.04.2012:

Beim Dioxin-Fall in Ostwestfalen ist es zu schweren Versäumnissen bei der Informationsarbeit der Behörden gekommen. Die nordrhein-westfälischen Landkreise Euskirchen und Minden-Lübbecke hielten Informationen über eine Grenzwertüberschreitung zurück und verzichteten auf einen Rückruf der belasteten Eier. Erst als die PCB-kontaminierten Eier ihr Mindesthaltbarkeitsdatum bereits überschritten hatten, kam es zu einer Veröffentlichung durch das nordrhein-westfälische Verbraucherministerium.

Gegenüber der Verbraucherorganisation foodwatch bestätigten beide Landkreise am heutigen Montag nach mehrfacher Nachfrage, bereits am 27. März 2012 von den Grenzwertüberschreitungen bei dioxinähnlichen PCB-Verbindungen informiert gewesen zu sein. „Der von Ihnen genannte Wert der Höchstüberschreitung in Höhe von 11,2 pg/g in Eiern des Bio-Betriebes wurde uns am 27. März gemeldet“, schrieb eine Sprecherin des Landkreises Minden-Lübbecke in einer E-Mail an den von foodwatch beauftragten Rechercheur.

Zahnersatz wird teurer – welche Zusatzpolicen helfen

Zahnersatz wird in diesem Jahr deutlich teurer. Da kann sich eine Zusatzversicherung lohnen. Die Auswahl ist so groß wie nie: 33 von 147 Tarifen im Test bieten „sehr gute“ Leistungen. Finanztest hat aktuell 147 Angebote für Zahnversicherungen verglichen, die allen gesetzlich Versicherten offen stehen und die Zahnersatzleistungen von „Sehr gut“ bis „Ausreichend“ bewertet. Dabei gab es auch große Beitragsunterschiede.

Seit Anfang des Jahres gilt die neue private Gebührenordnung für Zahnärzte.

Tintendrucker oder Laserdrucker?

Wer sich einen Drucker zulegen möchte, steht buchstäblich vor der Qual der Wahl. Es kommt bei der Entscheidung ganz darauf an, was und wie oft man drucken möchte. Reicht schwarzweiß oder soll es bunt werden? Wie wichtig ist die Druckqualität? Grundsätzlich gilt erst einmal, sich nicht nur die Drucker anzuschauen, sondern sich zugleich (vor dem Kauf!) darüber informieren, wieviel die dazugehörige(n) Patrone/Toner/Kartusche/Trommeleinheit kostet. So könnte ein vermeintliches Schnäppchen spätestens beim "Nachfüllen" schnell zu einer teuren Angelegenheit werden. (Zwar ist meist im Lieferumfang eine Grundausstattung dabei, aber die hält schließlich garantiert nicht ewig...)

Ich habe hier 2 Videos gefunden, die mal die grundsätzlichen Unterschiede zwischen Tintendrucker und Laserdrucker erklären:

ADAC Stauprognose für das Wochenende 20. bis 22. April

Weitgehend Ruhe auf den Straßen - Mehr Baustellen auf den Autobahnen

Am kommenden Wochenende erwartet der ADAC keine nennenswerten Verkehrsstörungen auf den Fernstraßen. Allerdings setzt wieder – wie in jedem  Frühjahr – eine starke Bautätigkeit ein. Vor vielen neuen Baustellenbereichen kann es deshalb zu kürzeren Wartezeiten kommen. Besonders stark wird auf den folgenden Strecken gearbeitet: 

Dienstag, 17. April 2012

Wenn das Gespann zum Geschoss wird

Der Transport mit einem kleinen Baumarkt-Anhänger klingt harmlos, kann aber für ungeübte Autofahrer sehr gefährlich werden. Wie ein ADAC Test zeigt, können bereits geringfügige Überladungen ein Gespann komplett ins Schleudern bringen -- und ESP-Systeme überfordert sein.



Alle Details zum Test unter http://bit.ly/adac_anhaenger

Ab Juni brauchen Kinder im Ausland eigenen Pass

Urlaub mit Kindern - ADAC: Eintragung im Elternpass reicht nicht mehr

Deutsche Staatsangehörige, die ihren Familienurlaub mit Kindern außerhalb des Landes verbringen, sollten laut ADAC dringend ihre Ausweispapiere überprüfen. Ab 26. Juni 2012 benötigt jedes Kind, das ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden ab dann nicht mehr anerkannt. Das gilt auch für Reisen innerhalb der Europäischen Union.
Mit den neuen Richtlinien werden die Vorgaben der EU erfüllt. Sie ist für alle EU-Bürger verbindlich. Allerdings gelten für Kinder aus anderen EU-Staaten unterschiedliche Stichtage. In Österreich ist das zum Beispiel der 15. Juni. Der gilt auch dann, wenn die Familie in Deutschland lebt. In Deutschland lebende Bürger aus


TeamDrive - Daten schnell und sicher mit Freunden austauschen

Wenn Sie öfter Daten mit Freunden oder Arbeitskollegen austauschen dann werden Sie sicher schon bemerkt haben, dass dies per E-Mail mitunter zur Qual werden kann. TeamDrive schafft hier Abhilfe. Damit erhalten Sie 2 GB kostenlosen Onlinespeicher den Sie anderen Benutzern ebenso zur Verfügung stellen können. In Windows integriert sich der Speicher als Ordner auf Ihrer Festplatte. Dieser wird mit dem Cloudspeicherdienst synchronisiert.



Hier alles noch einma zum Nachlesen: www.vidorial.com

Mietwohnungsmangel in Deutschland

Wer sich nach einer günstigen Mietwohnung umschaut, der staunt nicht schlecht: die Mieten sind z.T. enorm. Natürlich fast kein Problem, wenn man das nötige Budget dafür zur Verfügung hat. Anderenfalls muss man in vielen Bereichen "zurückstecken" -  z.B. bei der Wohnlage, dem Wohnkomfort; nicht zuletzt auch den Nebenkosten (schlecht isolierte Wohnungen sind auf den ersten Blick zwar günstiger - wobei man  hierbei aber die erhöhten Heizkosten nicht vergessen sollte!). Sollte man eine Mietwohnung in der "Pampa" anstreben, weil dort im allgemeinen die Mieten niedriger sind, muss man dann eben mit höheren Kosten für die Mobilität rechnen. Bei allen Alternativen empfiehlt es sich in jedem Fall, die ganzen Neben- und Fahrtkosten mit ein zu kalkulieren, eine angeblich günstige Wohnung kann nämlich schnell zur Kostenfalle werden.

Sprit fast 40 Prozent teurer als 2005

Kraftfahrer-Preisindex Frühjahr 2012 - ADAC: Preisentwicklung erfordert höhere Entfernungspauschale

Die Kosten für den Erwerb und die Haltung eines Autos sind im Laufe der vergangenen zwölf Monate in Deutschland um 3,1 Prozent gestiegen. Die allgemeinen Lebenshaltungskosten sind im selben Zeitraum lediglich um 2,1 Prozent geklettert.


 Einmal mehr sorgten insbesondere die deftigen Preisaufschläge bei Kraftstoffen für die überproportional starke Verteuerung bei den Autokosten. So müssen


Montag, 16. April 2012

Firmenseiten hacken - Mittlerweile kinderleicht?

Wie sicher sind eigentlich Firmenseiten im Internet? Dass Hacker Firmenseiten knacken, Daten abgreifen (darunter auch sensible Kundendaten) und noch anderen Unfug anstellen wird immer öfter Bestandteil der Nachrichten. -  Aber wie schwer ist es eigentlich wirklich, solche Seiten zu hacken? Man stellt sich hierbei immer ausgebuffte Computer-Freaks mit enstprechenden Kenntnissen vor.

Aber offensichtlich geht es viel einfacher: ein 15-jähriger Hauptschüler hat es zustande gebracht, 259 Computersysteme von Firmen zu knacken. Das Besondere: Er benutzte hierfür lediglich ein Programm, welches er in einem nicht näher genannten  Internet-Forum gefunden und heruntergeladen hatte. Anschließend veröffentlichte er in diesem Forum die abgegriffenen Firmendaten der Unternehmen. Dies hat jetzt rechtliche Folgen für den Schüler. Hier ist ein Artikel über diesen Fall: www.gulli.com


webfail.at - Die epischsten Wins und Fails

Manchmal läuft man auf Arbeit doch tatsächlich Gefahr, dass einem die Möglichkeiten ausgehen, seine Zeit mit unnützen Dingen zu verschwenden, anstatt zu arbeiten. Webfail.at löst dieses schwerwiegende Problem. Denn auf Webfail finden Sie die witzigsten Bilder, Videos und Texte aus den Weiten des Webs zum Thema Fail. So haben Sie immer genug zu lachen, selbst wenn Ihnen schlechtes Wetter die Stimmung vermiesen möchte - webfail.at sorgt dafür dass sich Ihr Gemütszustand rasant verbessert.



Hier noch einmal zum Nachlesen: www.vidorial.com

Übernahme nach der Ausbildung - was regeln die Tarifverträge?

Analyse des WSI-Tarifarchivs:

In zahlreichen Tarifverträgen gibt es Regelungen zur Übernahme nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung. Überwiegend handelt es sich um befristete Übernahmeregelungen mit einem Zeitraum zwischen 6 und 24 Monaten, mehrheitlich mit 12 Monaten. Vorschriften für eine unbefristete Übernahme wurden bislang meist in Firmentarifverträgen vereinbart, aber kürzlich einigten sich auch die Tarifparteien in der Stahlindustrie auf eine branchenweite Regelung zur unbefristeten Übernahme. In einigen Branchen existieren dagegen keinerlei tarifliche Übernahmeregelungen. Zu diesem Ergebnis

Zum unerlaubten Filesharing im Internet

Der Beschwerdeführer - ein auf Onlinerecherche und Internetpiraterie spezialisierter Polizeibeamter - wurde von Unternehmen der Musikindustrie auf Schadensersatz aufgrund von Filesharing über seinen privaten Internetzugang in Anspruch genommen. Nachdem unstreitig geworden war, dass der volljährige Sohn der Lebensgefährtin des Beschwerdeführers über dessen Internetzugang in einer Tauschbörse Musikdateien zum Download angeboten hatte, nahmen die Klägerinnen ihren Schadensersatzanspruch zurück, forderten aber weiterhin Ersatz der durch die Abmahnung entstandenen Rechtsanwaltskosten.
 
Das Landgericht verurteilte den Beschwerdeführer antragsgemäß. Dieser hafte für die durch das unerlaubte Filesharing begangene Schutzrechtsverletzung, weil er seinen Internetzugang zur Verfügung gestellt und dadurch die Teilnahme an der Musiktauschbörse ermöglicht habe. Vor dem Hintergrund seiner besonderen beruflichen Kenntnisse habe für den Beschwerdeführer jedenfalls eine Prüf- und Handlungspflicht bestanden, um der Möglichkeit einer solchen Rechtsverletzung vorzubeugen.

 Das Oberlandesgericht wies die dagegen eingelegte Berufung im Wesentlichen zurück und begründete

Hurra, wir werden missioniert!

Kann es Zufall sein, dass die Deutschen gleichzeitig einen Koran und eine Bildzeitung geschenkt bekommen? Lesen Sie bitte hier weiter: http://carta.info

BigBrotherAwards verliehen – Bofrost, Blizzard, Schoolwater und Gamma International

Eine solche Auszeichnung wünscht sich wohl niemand: am Freitag, 13. April 2012, wurden in Bielefeld die "Gewinner" des Negativpreises für Datenschutz verliehen.

Hier der Artikel dazu: www.bigbrotherawards.de

Und hier die Liste der Gewinner des BigBrotherAwards 2012: www.bigbrotherawards.de

Chrome - Angry Birds online spielen

Angry Birds, das Kult Game, welches man jetzt auf fast jedem Smartphone findet reiht sich ein in die Riege der Top-Onlinegames. Und das mit Hilfe des Chrome Web Stores. So finden, installieren und spielen Sie den Klassiker Angry Birds online.



Hier noch einmal zum Nachlesen: www.vidorial.com

April 2012 – Aus für den analogen Satellitenempfang

Der Deutsche Mieterbund informiert:

Mit einer Parabolantenne oder Satellitenempfangsanlage können Satellitenprogramme direkt in Analog- und Digitaltechnik empfangen werden. Bisher. Denn spätestens Ende April 2012 wird der analoge Satellitenempfang von Fernseh- und Rundfunksendern eingestellt. Wer dann noch „über Satellit“ fernsehen will, muss evtl. nachrüsten. Betroffen sind Haushalte mit eigener Parabolantenne oder mit Gemeinschafts-Parabolantenne, die die Programme noch in Analogtechnik empfangen. Allerdings besitzen drei Viertel aller Haushalte mit Satellitenanschluss bereits einen digitalen Zugang.

Hier muss nichts geändert werden. Wer nicht sicher ist, ob seine Satellitenempfangsanlage analog oder schon digital arbeitet, kann dies leicht „im Fernsehen“ herausfinden. Die großen TV-Sender bieten auf der Videotextseite 198 den notwendigen Service und entsprechende Informationen an. Nur wer dort

Freitag, 13. April 2012

Ist Deutschland ein Paradies für Geldwäsche?

BKA-Chef Jörg Ziercke hat in einem Handelsblatt-Interview erklärt, warum Deutschland bezüglich Geldwäsche anscheinend immer noch genügend Schlupflöcher bietet. Hier das Interview im Handelsblatt: www.handelsblatt.com

Steigende Lohnsteuer und Sozialbeiträge

Statement von Dr. Karl Heinz Däke:

 "Die neuen Zahlen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, nach denen die Abzüge durch Lohnsteuer und Sozialbeiträge 2011 im Schnitt um 553 Euro von jedem Arbeitnehmer gestiegen sind, belegen, dass endlich Schluss sein muss mit der Weigerung insbesondere einiger Bundesländer, die Kalte Progression abzubauen und die Beiträge in den sozialen Sicherungssystemen zu senken.


Senioren im Straßenverkehr

Häufiger Opfer als Verursacher von Unfällen - ADAC sieht keine Notwendigkeit für verpflichtende Gesundheitschecks 
Der ADAC wendet sich ausdrücklich gegen regelmäßige verpflichtende Fahr-tauglichkeitsuntersuchungen für Führerscheininhaber, da davon keine Verbesserung der Verkehrssicherheit zu erwarten ist. Im Vergleich zu europäischen Ländern mit verpflichtenden Gesundheitschecks steht Deutschland in der Unfallstatistik sogar deutlich besser da.

Zeiten der Kindererziehung steigern die Rente

Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren ist nicht immer leicht. Wird ein Kind geboren, kann häufig ein Elternteil nur noch eingeschränkt arbeiten oder widmet sich in einer Auszeit ganz der Kindererziehung. Dafür gibt es einen Ausgleich für die spätere Rente: So zahlt die Deutsche Rentenversicherung Hessen zurzeit rund 275.000 Renten, bei denen Zeiten der Kindererziehung berücksichtigt werden. Damit profitieren mehr als ein Drittel aller Rentnerinnen und Rentner des hessischen Rentenversicherungsträgers von der Anrechnung der Kindererziehungszeiten bei ihrer Rente; über 90 Prozent davon sind Frauen.

Wochenreport 15/2012

Neueste Verbraucherwarnungen:

  • Achtung, erneute Abzocke: "Inkasso-Post" aus Tschechien
  • Salz in Lebensmitteln - Salzbomben verkürzen das Leben

Details und weitere Artikel: hier   

Neueste Öko-News und Tests:


  • Neue Höchstmengen - Mehr Nitrat in Salat, Spinat und Rucola erlaubt 
  • Test: Parfüms
  • Test: Körperlotionen, Urea

Details und weitere Artikel:  hier

Donnerstag, 12. April 2012

Macbook Pro: Lüfter reinigen

Ihr Macbook Pro wird permanent genutzt? Der Prozessor läuft auf Hochtouren, berechnet beständig Grafiken und Videos? Dann sollten Sie ihrem Macbook Pro ab und zu etwas Gutes tun und die Lüfter reinigen. Das verbessert die Kühlung und damit die Lebensdauer des Laptops.

Dieses Video zeigt Schritt für Schritt, wie Sie bei der Reinigung vorgehen. Sie benötigen dafür nur einen Schraubenzieher und etwa 30 Minuten Zeit.


DekaBank der Sparkassen stoppt Spekulation mit Grundnahrungsmitteln bei eigenen Fonds – foodwatch: Landes-, Volks- und Raiffeisenbanken müssen dem Beispiel folgen

Hier mal ein positiver Beitrag aus dem Banken-und Spekulationsbereich, mit interessanten Links am Ende der Meldung.

Pressemitteilung von foodwatch:

Die DekaBank steigt aus der Spekulation mit Grundnahrungsmitteln aus. In einem Brief an die Verbraucherorganisation foodwatch kündigte die Fondsgesellschaft der Sparkassen an, die im Fonds „Deka-Commodities“ angebotenen Wetten auf wichtige Agrarrohstoffe bis zum Jahresende aus dem Portfolio zu streichen. „Wir haben uns […] entschlossen, in Deka-Commodities zukünftig auf die Abbildung der Preisentwicklung von Grundnahrungsmitteln, wie zum Beispiel Weizen, Soja oder Vieh, zu verzichten“, schrieben die Leiter für Strategie & Kommunikation sowie für Externe Kommunikation der DekaBank, Manfred Karg und Dr. Rolf Kiefer.

wetter.com - Immer bestens über das Wetter informiert sein

Auf wetter.com finden Sie immer aktuelle Prognosen zum Wetter in Deutschland, aber auch zur Wetterlage in ganz Europa. Außerdem werden hier Wetterwarnungen, Pollenfluginformationen und viele weitere nützliche Details veröffentlicht.



Hier noch einmal zum Nachlesen: www.vidorial.com

Kraftstoffpreise in Deutschland

Benzin deutlich zu teuer - ADAC: Trotz billigeren Öls kaum veränderte Spritpreise

Trotz des spürbar gesunkenen Rohölpreises verharren die Kraftstoffpreise in Deutschland weiter auf extrem hohem Niveau. Wie die Auswertung des ADAC Online-Preisvergleichs unter www.adac.de/tanken zeigt, kostet ein Liter Super E10 derzeit im bundesweiten Mittel 1,659 Euro. Gegenüber der Vorwoche ist dies ein Rückgang von 0,3 Cent. Diesel verteuerte sich sogar um 0,1 Cent und kostet im Schnitt 1,503 Euro. Nach Ansicht des ADAC sind damit die Kraftstoffpreise zurzeit eindeutig zu hoch.


Mittwoch, 11. April 2012

Mit dem DLS kamen die Tränen

Viele DSL-Kunden sind nicht so wirklich zufrieden mit ihrem DSL-Anbieter.  Die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein hat nun eine Studie zur DSL-Kundenzufriedenheit veröffentlicht - und es besteht Hoffnung, dass man bald vom alten Anbieter zu einem neuen Anbieter innerhalb eines Kalendertages freigeschaltet werden kann. Hier die Pressemitteilung:

Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein:

Die dauernden Beschwerden der Verbraucher über DSL-Anbieter hat die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein zum Anlass genommen, erneut eine Studie zu verfassen.
Online konnten Schleswig-Holsteiner ein halbes Jahr lang ihre Meinung zu ihrem DSL-Anbieter äußern. Die Auswertung der Verbraucherzentrale ist zu interessanten Ergebnissen gekommen:

Neue Quellen für Abmahnanwälte?

Abmahnanwälte haben mittlerweile auch soziale Netwerke für sich entdeckt. Eine Anwaltskanzlei berichtet darüber, dass ein Mandant nun mit einer Unterlassungserklärung und einer Vertragsstrafe konfrontiert wird, weil er angeblich ein urhebergeschützes Bild auf seine Pinwand bei Facebook hochgeladen hat  Das Pikante: angeblich hatte nicht der Mandant selbst das Bild hochgeladen, sondern ein Dritter. Das IT-und Techmagazin "Gulli" berichtet hier: www.gulli.com

ADAC Sommerreifentest gibt Orientierung beim Neukauf

Jetzt auf Sommerpneus umsatteln - Nicht vergessen: Winterreifen müssen richtig gelagert werden

Spätestens jetzt sollten Sommerreifen aufgezogen werden. Denn mit der angemessenen Bereifung ist man sicherer unterwegs und mit guten Sommerreifen kann auch Sprit gespart werden. Je früher Autofahrer also die Reifen wechseln, desto mehr entlasten sie Ihren Geldbeutel. Müssen neue Sommerreifen angeschafft werden, bietet der ADAC Sommerreifentest eine gute Orientierung und hilft somit bei der individuellen Produktauswahl.

Achtung, erneute Abzocke: "Inkasso-Post" aus Tschechien

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt warnt vor neuer Abzocke: seit einigen Tagen verschickt eine "Inkasso-Firma" aus Tschechien namens "Toma Inkasso s.r.o." Briefe mit Zahlungsaufforderungen über 176,81 €; angeblich haben die Empfänger kostenpflichtige Dienstleistungen per Telefon in Anspruch genommen. (Es wird mal wieder mit üblichen Mitteln gedroht). Lesen Sie bitte dazu diese Pressemitteilung:

Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt:

Rechnung für angebliche Telefondienstleistung über 176,81 € Verbraucherzentrale warnt vor dreister Inkasso-Post aus Tschechien

Ein Brief einer Firma Toma Inkasso s.r.o. aus Tschechien verunsichert seit einigen Tagen die Empfänger. In den Schreiben wird ihnen unterstellt, sie hätten von ihrem Telefonanschluss kostenpflichtige Dienstleistungen in Anspruch genommen. Wenn der Adressat nicht binnen


Dienstag, 10. April 2012

ADAC Stauprognose für das Wochenende 13. bis 15. April

Osterurlauber auf dem Heimweg - Ferien-Ende in elf Bundesländern 

(Zum Vergrößern auf die Grafik klicken)
Heimwärts geht’s: Der ADAC erwartet am kommenden Wochenende starken Rückreiseverkehr, da in elf Bundesländern die Osterferien zu Ende gehen. Ein Verkehrschaos wird aber ausbleiben. Das Verkehrsaufkommen wird sich am Samstag am stärksten bemerkbar machen. Vor allem auf den Verbindungen von der Küste und aus den Alpen dürfte die Fahrtzeit länger dauern. Auch am Sonntag ist noch mit einer weiteren Rückreisewelle zu rechnen. Staugefährdet sind:
 

GIMP - Bilder in Icons umwandeln und als Ordnersymbole nutzen

Mit Gimp erstellen Sie ganz schnell aus Bildern oder Grafiken von Ihrem Computer (mit Microsoft-Betriebssystem) eigene Ordnersymbole. So können Sie auch bei vielen Ordnern leichter den Überblick bewahren. Und so geht´s:



Hier noch einmal zum Nachlesen: www.vidorial.com

Kleinkinderlebensmittel - Produktinformationen oft ungenügend und missverständlich!

Nach Beobachtungen der Verbraucherzentralen entwickeln Hersteller von Babynahrung zunehmend neue Produktreihen speziell für Kleinkinder zwischen ein bis drei Jahren. Den Eltern wird mit nährwert- und gesundheitsbezogenen Angaben ein besonderer Zusatznutzen dieser Produkte vorgegaukelt, obwohl Kinder in dieser Lebensphase bereits an der normalen Familienkost teilhaben können.

In einem bundesweiten Marktcheck haben die Verbraucherzentralen Aufmachung und Kennzeichnung von insgesamt 59 Kleinkinderlebensmitteln wie z.B. Trinkbreie, Milchdesserts, Getreideriegel oder Fruchtpürrees unter die Lupe genommen. Dabei wurde deutlich, dass die Produktinformationen der Hersteller meist über die tatsächlichen Eigenschaften hinwegtäuschen.

Betreuungskraft für Senioren in Wohnanlage sozialversicherungspflichtig

Beauftragt ein Wohnungsbauunternehmen eine Fachkraft, die Bewohner einer Seniorenwohnanlage nach einem Konzept für Betreutes Wohnen mit Beratungs- und Freizeitangeboten zu unterstützen, handelt es sich um eine sozialversicherungspflichtige abhängige Beschäftigung.

Dies hat das Sozialgericht Dortmund im Falle einer Wohnungsbaugenossenschaft aus Hattingen entschieden, die mit einer Altenpflegerin die freie Mitarbeit als Betreuungskraft in einer Seniorenwohnanlage vereinbart hatte. Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Bund stellte mit Bescheid fest, dass die Betreuungskraft als abhängig Beschäftigte der Wohnungsbaugenossenschaft der Sozialversicherungspflicht unterliege.

Was Energieversorger bei der Rechnungsstellung mitteilen müssen

Das 2011 novellierte Energiewirtschaftsgesetz regelt die Mindestangaben, die künftig auf der Rechnung zu stehen haben. Dabei gilt: Strom- und Gasrechnungen müssen einfach und verständlich sein.

Um Verbrauchern den Wechsel des Anbieters zu erleichtern, gehören künftig die Vertragsdauer, die geltenden Preise, die nächstmögliche Kündigungsmöglichkeit, die Kündigungsfrist und die Zählernummer des Kunden zu den Pflichtangaben auf der Rechnung. Ferner findet man dort neben dem aktuellen Verbrauch auch den Vergleich zum eigenen Vorjahresverbrauch sowie zum Jahresverbrauch vergleichbarer Kunden. Prüfen sollten Sie insbesondere die Angaben zu Meßstelle, Zählerständen, Abrechnungszeitraum, Preis und Abschlagszahlungen.

Samstag, 7. April 2012

Open Office Writer - Standardformat zum Speichern definieren

Open Office Writer speichert Dokumente standardmäßig im ODT-Format ab. Wenn Sie allerdings oft Officedokumente mit Kollegen austauschen, die Microsoft Word als Textverarbeitungsprogramm nutzen, kann es sinnvoll sein das Standardformat zu ändern. Dies machen Sie folgendermaßen:



Hier noch einmal zum Nachlesen: www.vidorial.com

Donnerstag, 5. April 2012

Dioxin-Eier: weitere Betriebe gesperrt

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen meldet, dass jetzt insgesamt 3 Betriebe in NRW gesperrt wurden. Man fand dort Eier, die mit Dioxin belastet sind. Es wird geraten, folgendes zu beachten:

Kaufen Sie keine Eier mit den Stempelcodes
  • 0-DE-0521041 und
  • 0-DE-0521991 sowie
  • Eier des Betriebs "AWO Ingenhammshof"!
Hier können Sie den ganzen Artikel lesen: www.vz-nrw.de

Auf Stempelcode und Verpackung beim Einkauf von Eiern achten

Aus aktuellem Anlass (siehe hier) ist es leider wieder besonders empfehlenswert, beim Einkauf von Eiern auf so einiges zu achten. Der Stempelcode auf den Eiern und auch die Verpackung verrät Ihnen viel: neben der Herkunft und Frische der Eier auch noch die Haltungform der Hühner etc. Wie und wo Sie diese Angaben auf der Verpackung und den Eiern (auch auf den lose angebotenen) finden und wie sie diese entschlüsseln finden Sie hier: www.evz.de

Im Zweifel für den Steuerzahler – jedenfalls vorläufig!

Erhält der Steuerpflichtige seinen Steuerbescheid und ergibt sich statt der erhofften Erstattung eine Steuernachzahlung, so gilt der Grundsatz: Erst zahlen, dann streiten. Das Gesetz schreibt nämlich vor, dass auch Steuern, über die Steuerpflichtiger und Finanzamt im Rahmen eines Einspruchs- oder Klageverfahrens streiten, zunächst zu zahlen sind.

Unerwartete Steuerforderungen des Fiskus können sowohl den privaten Steuerzahler als auch Unternehmen in Bedrängnis bringen. Helfen kann ein Antrag auf Aussetzung der Vollziehung – denn bestehen ernsthafte Zweifel daran, dass die der Nachzahlung zugrunde liegende Steuerfestsetzung rechtmäßig ist, kann deren Vollziehung ausgesetzt werden.

Chrome - Google Maps mit nur einem Klick aufrufen

Im Allgemeinen werden die Anwendungen aus dem Hause Google sehr oft aufgerufen. Eine dieser Anwendungen ist Google Maps. Google erleichtert mit der Google Maps-App im Chrome Web Store das schnelle Erreichen dieses Dienstes. Diesen finden Sie aufgrund der hohen Downloadrate und den positiven Bewertungen in der Sparte Beliebt. In diesem Video erfahren Sie, wie man damit Google Maps mit nur einem Click aufrufen kann:



Hier nochmal zum Nachlesen: www.vidorial.com

Tanken im Ausland

Andere Länder, andere Preise - ADAC: Vor Reiseantritt informieren

Die Kraftstoffpreise in Europa variieren sehr stark. Wer auf der Fahrt in die Osterferien nicht mehr Geld als nötig beim Tanken ausgeben möchte, sollte die Spritpreise vor Reiseantritt vergleichen. Der ADAC hat eine Tabelle mit den aktuellen Preisen in den wichtigsten Urlaubsländern zusammengestellt. Mit etwas Planung lassen sich leicht einige Euro einsparen.

Urlauber, die sich in Richtung Italien aufmachen, sollten ihren Tank spätestens in Österreich vollmachen. Gegenüber Italien ist das Superbenzin dort um satte 37 Cent billiger, Diesel um 29 Cent. Geht die Reise nach Frankreich, sollten Diesel-Fahrer noch in Deutschland (5 Cent je Liter günstiger) tanken.

Wochenreport 14/2012

Neueste Verbraucherwarnungen:

  • Kaufen Sie keine Bio-Eier mit dem Stempelcodes "0-DE-0521041", " 0-DE-0521041" und "0-DE-0521991" sowie Eier des Betriebs "AWO Ingenhammshof"! 
  • Dioxin-Eier: weitere Betriebe gesperrt
  • ICSMS - oder: Wie meldet ein Verbraucher ein gefährliches Produkt? 

Details und weitere Artikel: hier   


Neueste Öko-Tests:

  • Test: Butter
  • News: Überzeugt nicht - Fangfrischer Fisch aus der Tiefkühltruhe Test: Altersvorsorge für Selbstständige
  • News: Wegen Falschberatung - Rechtsschutzversicherung deckt Klagen

Details und weitere Artikel:  hier

Kaufen Sie keine Bio-Eier mit dem Stempelcode "0-DE-0521041".

Wir berichteten bereits gestern hier: Klick

Der Verbraucherverband Nordrhein-Westphalen hat weitere Informationen für Verbraucher veröffentlicht.
Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westphalen:

Dioxin in Bio-Eiern aus Nordrhein-Westfalen: Kontrolle gekaufter Ware anhand Stempelcodes ratsam

Angesichts der akut dioxinbelasteten Bio-Eier aus einem nordrhein-westfälischen Betrieb rät die Verbraucherzentrale NRW zu einer Kontrolle von gekauften Eiern anhand des Stempelcodes, die vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV) veröffentlicht wurden:

Die dioxinhaltigen Eier können anhand der Stempelnummer
0 – DE – 0521041 identifiziert werden. 0 steht für Bio-Eier und 05 für Nordrhein-Westfalen. Belastete Ware kann beim Händler gegen unbelastete Eier eingetauscht werden. Hilfreich hierbei ist der Kassenbon.

Weitere Informationen zur akuten Dioxin-Belastung in Bio-Eiern gibt’s im Internet unter: www.vz-nrw.de/dioxin-eier.

Mittwoch, 4. April 2012

Dioxin in Bio-Eiern festgestellt

Schon wieder! Ausgerechnet in Bio-Eiern - und dann auch noch kurz vor Ostern: Dioxin wurde in Eiern eines Bio-Betriebes in Nordrhein-Westphalen entdeckt. Der Betrieb wurde gesperrt und weitere Untersuchungen veranlasst.

Hier die Pressemitteilung dazu:

Dioxin in Bio-Eiern festgestellt -
Der Betrieb wurde gesperrt und weitere Untersuchungen veranlasst

Bei Untersuchungen von Eiern eines Bio-Betriebes in NRW sind überhöhte Werte von dioxinähnlichem PCB (Polychlorierte Biphenyle) festgestellt worden. Zuerst waren die Werte bei Eigenkontrollen durch ein privates Labor aufgefallen. Daraufhin wurden amtliche Proben genommen und untersucht. Hier stellte das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe überhöhte PCB-Werte fest. Sie lagen zum Teil um das drei- bzw. sechsfache über dem erlaubten Höchstgehalt.

Deutschland günstig Campingland

Campingpreise in Europa - ADAC: In der Vor- und Nachsaison locken Rabatte

Europas Campingplätze starten nach Angaben des ADAC mit Preiserhöhungen von durchschnittlich drei Prozent in die Saison 2012. Damit fällt der diesjährige Preisanstieg etwas höher aus als im Vorjahr (2,5 Prozent), aber immer noch geringer als in den letzten Jahren. 34,30 Euro müssen zwei Erwachsene mit einem 10-jährigen Kind in der Hauptsaison 2012 durchschnittlich für eine Übernachtung auf einem europäischen Campingplatz bezahlen. In diesem Preis enthalten sind Auto- und Caravanstandplatz, Nebengebühren, Strom und Warmduschen sowie Kurtaxe.


Staatengruppe des Europarats gegen Korruption (GRECO) kritisiert Berlin

Deutschland hinkt offenbar bei der Korruptionsbekämpfung und den Parteifinanzen weit hinter den europäischen Vorgaben her. Interessante Artikel dazu: www.n-tv.de und www.rp-online.de



Warum knacken eigentlich Gelenke?

Ich denke, so jeder kennt dieses Geräusch: irgenwo knackst es in den Gelenken. Vor allem beim Strecken und Dehnen des Körpers knackt es gerne mal... Ist das eigentlich schädlich? Ich bin diesem Phänomen mal nachgegangen und auf dieses Video gestoßen: 

Dienstag, 3. April 2012

Warnung: beim öffentlichen WLAN-Surfen nirgends einloggen!

WLAN-Surfen über Hotspots mit Smartphones oder Tablets ist hochgradig gefährlich, sofern Sie sich in Ihre accoounts einloggen. Nicht wegen der WLAN-Sicherheitslücke in Android - diese ist vor kurzem beseitigt worden, sondern wegen eines neuen Einbruchswerkzeugs. Ein Hacker-App namens Droidsheep, kostenlos im Internet erhältlich, das jeder Anfänger bedienen kann. Zudem gibt es ausführliche Bedienungsanleitung auf der Homepage.

Die App benutzt einen ganz einfachen Trick. Statt mühsam Kennwörter durchzurattern (Brute-Force-Attacke) sucht sie nach Smartphones oder Tablet-PCs, die über dasselbe WLAN surfen. Gleichzeitig prüft sie, ob Geräte in in Facebook, Google+ oder anderen Onlinediensten wie Amazon, ebay, twitter, eingeloggt sind.

kusocartoon.com - Fotos schnell und einfach in Cartoons umwandeln

Obwohl Sie seit der früheren Glanzzeit schon viel an Beliebtheit eingebüßt haben, sind Cartoons in der heutigen Zeit immer noch gerne gesehen. Möchten Sie also Ihre Familie mit einem Cartoonbild von Ihnen oder Ihrem Haus bzw. Ihrem Auto überraschen, dann müssen Sie nicht aufwändig in irgendeinem Bildbearbeitungsprogramm bearbeitungen durchführen und schon gar keinen Comicartist beauftragen, sondern können dies völlig kostenlos auf der Webseite kusocartoon.com erledigen.

Hier noch einmal zum Nachlesen: www.vidorial.com
 

März: höchste Kraftstoffpreise aller Zeiten

Ja, so langsam ufert es aber wirklich ins Unerträgliche aus! Und - wer hätte es gedacht - pünktlich zu den Osterferien wird die Preisschraube wieder kräftig hochgekurbelt. Für viele Leute, die beruflich auf ein Auto angewiesen sind, ist dies in eigentlich kaum noch finanzierbar.

Der ADAC in seiner Pressemitteilung dazu:
Drama ohne Ende - ADAC Präsident fordert Anhebung der Entfernungspauschale

 Kein Licht am Ende des Tunnels: Der Benzinpreis hat im März 2012 einen neuen Höchststand erreicht. Tanken war so teuer wie nie. 

Abschirmung von Elektrosmog steuerlich absetzbar

Für Haus - und/oder Wohnungseigentümer die unter Elektrosmog leiden könnte dies ein interessantes Urteil sein:

Pressemitteilung Finanzgericht Köln, vom 02. April 2012:

Die Kosten für die Abschirmung einer Eigentumswohnung vor Hochfrequenzimmissionen können als außergewöhnliche Belastungen bei der Einkommensteuer abgezogen werden. Dies entschied der 10. Senat des Finanzgerichts Köln mit Urteil vom 08.03.2012 (10 K 290/11).

Die Klägerin machte bei ihrer Steuererklärung Aufwendungen in Höhe von 17.075 Euro für die Anbringung einer Hochfrequenzabschirmung zum Schutz ihrer Eigentumswohnung vor Radio-, Fernseh- und Mobilfunkwellen geltend. Das Finanzamt lehnte die Berücksichtigung dieser Kosten als außergewöhnliche Belastungen ab, da kein amtsärztliches Gutachten über die Notwendigkeit der Maßnahme vorgelegt worden sei und es sich allenfalls um eine vorbeugende Maßnahme handele.

Montag, 2. April 2012

dict.cc - Das Onlinewörterbuch mit Vokabeltrainer

dict.cc ist ein Onlinewörterbuch mit kostenlosem Vokabeltrainer. Wenn Sie also nach bestimmten Wörtern in anderen Sprachen, beispielsweise Englisch, Französisch, Spanisch oder vielen anderen suchen, dann finden Sie auf dict.cc schnell und einfach die richtige fremdsprachige Entsprechung. Auch der eingebaute Vokabeltrainer kann zur Prüfungsvorbereitung sehr nützlich sein.


Und hier wieder zum Nachlesen:  www.vidorial.com

Hier ist das Tor!

Um eine lang anhaltende Torflaute ihrer Lieblingsmannschaft zu beenden, haben Fans des 1. FC Magdeburg einen menschlichen Riesenpfeil gebildet, um das Tor des Gegners für ihre Mannschaft zu markieren -- eine Aktion mit bedingtem Erfolg.

  
Quelle: focusonline

Alkoholtester in Frankreich

Ab Juli muss das Röhrchen mit - ADAC: Schnelltester können Kontrollen nicht ersetzen

Ab 1. Juli 2012 müssen alle Autofahrer, auch Touristen, nach Informationen  des ADAC in Frankreich einen Alkohol-Schnelltester im Auto mit sich führen. Wer keinen unbenutzten Tester bei einer Kontrolle vorweisen kann, muss ab November mindestens 11 Euro Bußgeld bezahlen. Die französische Regierung versucht mit dieser und anderen Maßnahmen die Verkehrssicherheit auf den Straßen zu erhöhen. Denn bei 31 Prozent aller tödlichen Verkehrsunfälle in Frankreich ist Alkohol die Ursache. In Deutschland liegt diese Zahl bei 9,4 Prozent. Autofahrer sollen, bevor sie sich hinters Steuer setzen und nicht wissen, ob sie noch fahrtüchtig sind, anhand der Röhrchen ihren Promillewert ermitteln.

Steuerabkommen mit der Schweiz – Kein Ausverkauf des Rechtsstaats

Kriminalbeamte begrüßen Ablehnung der A-Länder und sind entsetzt über Schweizer Reaktion. 

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter hatte am Donnerstagabend die Entwicklungen bei der Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin zum Thema "Steuerabkommen mit der Schweiz" verfolgt und erleichtert aufgeatmet, weil die A-Länder geschlossen ihre Zustimmung verweigerten.
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte im vergangen Jahr ein bilaterales Steuerabkommen mit der Schweiz ausgehandelt, das den Schutz inkriminierten Vermögens in einer dreistelligen Milliardenhöhe ermöglichten sollte.

Beliebteste Artikel