Mittwoch, 13. September 2017

Richtlinie bei Ausgleich für Fluggäste nach Annullierung od. großer Verspätung

Der Ausgleich, der Fluggästen im Fall der Annullierung oder einer großen Verspätung eines Flugs mit Anschlussflügen zu zahlen ist, ist nach der Luftlinienentfernung zwischen dem Startflughafen und dem Zielflughafen zu berechnen.

Der Umstand, dass die tatsächlich zurückgelegte Flugstrecke wegen des Anschlussflugs die Entfernung zwischen Start- und Zielflughafen übersteigt, hat keine Auswirkungen auf die Berechnung des Ausgleichs.

Quelle mit weiteren Details (PDF, 98 KB): Gerichtshof der Europäischen Union | Pressemitteilung Nr. 92/17 vom 7. September 2017

Beliebteste Artikel