Sonntag, 6. November 2016

Erstaunliche Fähigkeiten: die "Inselbegabung" ("Savant-Syndrom")

Wissenschafts-Wochenende im v-mag: diesmal geht es um die sogenannte "Inselbegabung" oder auch "Savant-Syndrom" genannt.

Diese Begabung ist ein Phänomen, das Menschen mit einer gewissen Beeinträchtigung - z. B. eine kognitive Behinderung oder eine andere Entwicklungsstörung - betrifft: sie sind in der Lage, außergewöhnliche Leistungen in kleinen Teilbereichen („Inseln“) vollbringen zu können. Das Phänomen ist außerdem auch noch bei Menschen nach einer Hirnverletzung beobachtet worden.

 Bis heute weiß die Wissenschaft nicht genau, warum und wie genau eine solche Inselbegabung zustande kommt und weshalb sie ausgerechnet bei Menschen mit den genannten Beeinträchtigungen auftritt.

Hier jedenfalls gibt es ein Video mit dem 42-jährigen Künstler und Autisten Stephen Wiltshire; er ist in der Lage, z.B. ganze Städte nach nur einmaliger Betrachtung frei aus dem Kopf heraus nachzuzeichnen:

Video: spiegelTV auf YouTube

Beliebteste Artikel