Sonntag, 26. Februar 2017

TRAPPIST-1: ein "cooler" Zwergstern und seine sieben Planeten

Wissenschafts-Wochenende im v-mag: diesmal mit einem Video über den Zwergstern TRAPPIST-1, der von mindestens sieben Planeten umkreist wird.

Diese Planeten sind in der Größe mit der Erde vergleichbar und tragen mit steigender Entfernung vom Mutterstern die Namen TRAPPIST-1b, c, d, e, f, g und h . Der Name TRAPPIST ist eine Abkürzung für "Transiting Planets and Planetesimals Small Telescope“; dies ist eines der Teleskope am La-Silla-Observatorium in Chile, an dem der Zwergstern entdeckt wurde.

"Cool" also "kühl" ist der Stern TRAPPIST-1 übrigens wegen seiner geringen Temperatur: er ist nicht einmal halb so heiß wie "unser" Stern: die Sonne der Erde. Das reicht für ihn gerade mal aus, damit sein Sonnenfeuer nicht erlischt. Entsprechend nah kreisen auch die Planeten um ihn herum.

Das besondere an diesem Sternsystem: Drei der Planeten (TRAPPIST-1e, f und g) sollen innerhalb der habitablen Zone liegen; auf ihnen könnte es daher flüssiges Wasser geben - die Grundvoraussetzung für erdähnliches Leben.

Allerdings bleiben diese Planeten mitsamt ihres Sterns vom Menschen wohl noch eine Weile verschont; die Entfernung Erde zu TRAPPIST-1 beträgt rund 39,5 Lichtjahre (1 Lichtjahr entspricht 9,461 Billionen Kilometer). Zum Vergleich: die Entfernung Erde zum Mond beträgt 384.400 km.

Hier also ein Video vom European Southern Observatory (ESO) über den Zwergstern mit seinen sieben Planeten (falls automatisch kein deutscher Untertitel angezeigt wird: unten im Video gibt es eine Leiste mit Symbolen - sie erscheint, wenn man auf das Video fährt/zeigt; dort dann auf das Symbol links neben dem "Zahnrad" klicken):

Credit: European Southern Observatory (ESO) on YouTube

Hier noch eine Pressemitteilung vom ESO dazu: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Beliebteste Artikel