Sonntag, 25. Februar 2018

Sedierungsfreie Intensivmedizin

Wissenschafts-Wochenende im v-mag: diesmal über eine Form der Intensivmedizin, bei der die Patienten nicht bewusstlos sediert werden.

Auf der Intensivstation der Uniklinik Freiburg bekommen auch Schwerkranke in der Regel keine Betäubung, nur Schmerzmittel. Sie bekommen mit, was um sie herum passiert und können dadurch aktiv bei ihrer Genesung mithelfen. Von solchen sedierungsfreien Intensivstationen gibt es derzeit nur wenige in Europa.

Mehr dazu in diesem Video:

Video: SWR auf YouTube

Beliebteste Artikel