Sonntag, 12. August 2018

Wissenschaft zum Mitmachen: Schimpansen beobachten und Forschern helfen

Wissenschafts-Wochenende im v-mag: diesmal mit Wissenschaft zum Mitmachen.

Auf der Online-Plattform "ChimpandSee" können Laien über Webcams weltweit die Aktivitäten von Schimpansen für Primaten-Forscher sichten. Jedes entdeckte Tier wird dort registriert und in bestimmte Kategorien eingeordnet.

Da kann es schon einmal sein, dass es lange Zeit nichts zu sehen gibt. Dann läuft plötzlich ein Warzenschwein durchs Bild, bevor sich eine Gruppe von Schimpansen gemütlich vor der Kamera laust.

Das Projekt hinter der Plattform, "Chimp & See", wurde von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie (MPI-EVA), des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) und des Pan African Programms gestartet und ging 2015 online.

Hier die Mitteilung der Max-Planck-Gesellschaft dazu: Mitmachen erwünscht: neues Citizen-Science-Projekt

Neulich veröffentlichte auch der MDR ein Video über das Projekt:

Video: MDR Mitteldeutscher Rundfunk auf YouTube

Wer sich darüber hinaus für die Schimpansen-Forschung der Max-Planck-Wissenschaftler für evolutionäre Anthropologie interessiert; hier die Webseite: https://www.schimpansen.mpg.de

Beliebteste Artikel