Sonntag, 11. November 2018

Software für die Leberchirurgie - weltweit sicherer operieren

Wissenschafts-Wochenende im v-mag: diesesmal über Software, mit deren Hilfe die Leberchirurgie sicherer gemacht werden soll.

Rund 750.000 Menschen erkranken weltweit jedes Jahr neu an Leberkrebs. Die chirurgische Entfernung dieser Krebsherde ist oft eine schwierige Aufgabe - die Leberchirurgie ist daher eines der langjährigen Anwendungsgebiete des Fraunhofer-Instituts für Bildgestützte Medizin MEVIS.

Dr. Andrea Schenk, Dr. Stephan Zidowitz und Alexander Köhn haben eine Software entwickelt, die radiologische Daten dank mathematischer Modelle analysiert. Mit Hilfe dieser Technik können Chirurgen auch schwierige Eingriffe planen und das Risiko eines postoperativen Leberversagens minimieren.

Hier ein Video vom Fraunhofer-Institut dazu:


Weitere Infos über dieses interessante Thema:

Beliebteste Artikel