Samstag, 20. April 2019

Weltall: "Ur"-Molekül entdeckt

(Oster-)Wissenschafts-Wochenende im v-mag: diesmal über das "Ur"-Molekül HeH+.

Die fliegende Sternwarte SOFIA (Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie) hat den Baustein für das junge Universum im Weltall entdeckt: ohne ein Molekül namens HeH+ (Heliumhydrid-Ion) ist die frühe Entwicklung unseres Universums nicht denkbar.

Dieses Molekül konnte bisher im Weltall nicht nachgewiesen werden. Mit Hilfe des Ferninfrarot-Spektrometers GREAT an Bord von SOFIA glückte einem internationalen Forscherteam nun der Nachweis.

Hier ein kurzes Video vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) dazu:

Video: DLR auf YouTube

Beliebteste Artikel