Sonntag, 23. Juni 2019

Das neue Weltraum-Teleskop "eRosita": Auf der Jagd nach der Dunklen Energie

Wissenschafts-Wochenende im v-mag: diesmal über ein neues Weltraum-Teleskop namens eRosita - und was das Universum mit einem Hefezopf zu tun hat.

Das Universum dehnt sich aus wie ein Hefezopf. Dies kann man an den Abständen zwischen den Galaxien - oder den Rosinen in einem aufgehenden Hefezopf - erkennen. Aber anders als beim Hefeteig, bei dem das Backtriebmittel namensgebend die Hefe ist, möchten Wissenschaftler nun herausfinden, welches "Backtriebmittel" die Ausdehnung des Universums verursacht.

Zwar gibt es für diese "Hefe" des Universums schon eine Bezeichnung - "Dunkle Energie" - aber was genau das ist und wie es funktioniert bzw. welche grundlegenden Kräfte dahinter stecken ist noch unbekannt.

Ein neues Weltraum-Teleskop namens eRosita, das am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching (Bayern) entwickelt und gebaut wurde, soll dies nun erkunden.

Hier ein kurzes Video darüber:

Video: Bayerischer Rundfunk auf YouTube

Hier noch ein Video vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) über e-Rosita:

Video: DLR auf YouTube

Siehe auch:
Max-Planck-Institut / Der ganze Himmel im Röntgenlicht | Das Weltraumteleskop eRosita soll tiefe Einblicke ins All liefern

Beliebteste Artikel