Mittwoch, 28. August 2019

Mahnbescheid einfach erklärt

18 Jahre alt und endlich volljährig! Mit dem Erwachsenenalter und den damit verbundenen Konsum-möglichkeiten sind viele junge Leute allerdings erst einmal überfordert; in einem Zeitalter, in dem es u.a. mit wenigen Klicks am Computer möglich ist, das tolle Smartphone oder die neueste Spiel-konsole zu kaufen wird oft ausgeblendet, dass man sich diese Dinge eventuell gar nicht leisten kann.

Dann folgt die Ernüchterung: Wer etwas kauft und nicht bezahlt, bekommt früher oder später böse Briefe - erst Mahnungen vom Händler, dann von einem Inkassounternehmen und zum Schluss von einem Gericht. Das ist dann ein Mahnbescheid.

Was Betroffene dann tun müssen, wird in diesem Video von der Verbraucherzentrale erklärt:

Video: Verbraucherzentrale auf YouTube

Siehe auch:

Beliebteste Artikel