Sonntag, 25. August 2019

Spiralgalaxien - eine Sache der Perspektive

Wissenschafts-Wochenende im v-mag: diesmal mit dem Erscheinungsbild von Spiralgalaxien.

Spiralgalaxien sind pfannkuchenförmige Galaxien, die aus Milliarden von Sternen, Planeten-systemen sowie riesigen Gas- und Staubwolken bestehen. Je nach Betrachtungswinkel können
sie in ihren Formen sehr unterschiedlich wahrgenommen werden.

Um zu veranschaulichen, wie die Spiralgalaxien NGC 4302 (links) und NGC 4298 (rechts) aus verschiedenen Perspektiven betrachtet aussehen, werden sie im folgenden Video dreidimensional dargestellt und gedreht. Ihre Formen erscheinen dann von vorne aus gesehen kreisförmig, von der Seitenkante betrachtet lang und dünn und während der Drehung rechteckig bis oval:

Video: Hubble Space Telescope on YouTube | Credits: NASA, ESA, F. Summers, J. DePasquale,
Z. Levay, and G. Bacon (STScI)

Die Galaxie, in der sich die Erde mitsamt dazugehörigem Planetensystem (Merkur, Venus, Mars sowie den Gasplaneten Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun) und "unserem" Stern - der Sonne - befindet ist die Milchstraße. Sie ist eine Balkenspiralgalaxie

....

Beliebteste Artikel