Dienstag, 18. Februar 2020

Neu: Nationales Informationsportal über Diabetes

Über Ursachen und Risikofaktoren der verschiedenen Formen von Diabetes und geeignete Vorbeugung einer Erkrankung informiert das neue Nationale Diabetesinformationsportal www.diabinfo.de – ein qualitätsgeprüftes und unabhängiges Internetangebot rund um die Erkrankungsgruppe Diabetes mellitus.

Dieses neue Informationsportal wurde auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) von den führenden Zentren der Diabetesforschung in Deutschland erstellt: dem Helmholtz Zentrum München, dem Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ) und dem Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD).

Montag, 17. Februar 2020

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat auf ihrem Informationsportal über Infektionen u.a. auch Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) veröffentlicht:

Die BZgA weist darauf hin, dass die Infos dieser Seite bei Änderungen der aktuellen Lage von Montag bis Freitag im Zeitraum von 9:00 bis 16:00 Uhr aktualisiert werden.

Rückruf via TEDi: Creolen-Set (5 Paar gold)

Weil darin ein erhöhter Nickelwert festgestellt wurde, ruft TEDi zurück:
  • Creolen-Set 5 Paar gold
    Artikelnummer: 52233001751000000200
    Verkauft in TEDi-Filialen vom 21.05.2019 bis 10.02.2020
Kunden können das Creolen-Set gegen Erstattung des Verkaufspreises von 2,00 € oder gegen einen anderen Artikel in jeder TEDi-Filiale umtauschen. Quelle (PDF 1,8MB): Rückruf TEDi Creolen

Infomaterial zu den Themen 'Smartphone und andere Computer' und 'Internet'

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat zu den Themen 'Smartphone und andere Computer' und 'Internet' neue Infomaterialien veröffentlicht.

Jeweils zum Herunterladen, als Online-Hörbuch und als gedrucktes Heft zum Versand (allerdings fallen für den Versand die Kosten an):

Sonntag, 16. Februar 2020

Das Insect Allies-Programm

Landwirte sorgen sich immer darum, wie sie ihre Pflanzen vor Gefahren schützen können.

Deshalb arbeiten Wissenschaftler in dem Projekt Insect Allies („Alliierte/Verbündete Insekten“) daran, genetisch veränderte Viren durch Insekten auf Nutzpflanzen zu übertragen. Diese Viren sorgen dann dafür, dass das Erbgut der Pflanzen entsprechend verändert wird, damit diese gegen Schädlinge oder Umwelteinflüsse unempfindlicher werden.

Allerdings besteht hierbei die Gefahr, dass sich solche Viren eventuell selbstständig machen oder diese Technik für das Militär zweckentfremdet wird. Schöne, neue Welt? Hier ein Video von der Max-Planck-Gesellschaft zum Thema:


Video: MaxPlanckSociety auf YouTube

Samstag, 15. Februar 2020

ADAC-Ranking: Wie gut sind Notbremssysteme?

Notbremsassistenten können Unfälle vermeiden oder zumindest abmildern und Leben retten. Doch wie gut reagieren die Notbremssysteme unterschiedlicher Fahrzeuge?

Um das herauszufinden, hat der ADAC die Ergebnisse der Euro NCAP Tests* von insgesamt 48 Autos aus dem Jahr 2019 gesondert ausgewertet.

Für das ADAC-Ranking der Notbremssysteme wurden diese Kategorien in folgenden Gewichtungen überprüft (Gewichtungen orientieren sich am Potenzial zur Reduzierung der Zahl der Getöteten und Schwerverletzten im Verkehr):
  • Notbremsfunktion im innerstädtischen Bereich: 20%
  • Notbremsfunktion auf Fußgänger bei Tag und bei Nacht: 25%
  • Notbremsfunktion auf Radfahrer: 25%
  • Notbremsfunktion im außerstädtischen Bereich: 30%
Hier geht es zu den Ergebnissen des Rankings:

*Der Euro NCAP Crashtest ist ein Verbraucherschutztest, der weit über die gesetzlichen Anforderungen hinaus die Sicherheit von Pkw bewertet. Bei den Fahrzeugherstellern sind die Testkriterien von Euro NCAP und das Sterne-Bewertungssystem ein wichtiger Faktor für die Entwicklung der Fahrzeugsicherheit. Siehe auch Wikipedia: Euro NCAP

Freitag, 14. Februar 2020

Rückruf via Penny: Bäckerkrönung Zupfkuchen, 500 g, tiefgefroren

Weil sich eventuell darin weiße Kunststoffteile befinden könnten, ruft B+F Bakery & Food zurück:
  • Bäckerkrönung Zupfkuchen, 500 g, tiefgefroren
    EAN: 28271772
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.10.2020
    Charge: L060-1011119
    Vertrieb über Penny-Märkte
Kunden können das Produkt im jeweiligen Penny-Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Quelle mit weiteren Details: Penny 

Rückruf: Kartopu „Limon“ (Eau de Cologne)

Weil darin eine deutliche Überschreitung des zulässigen Methanolgehaltes festgestellt wurde und insbesondere das Produkt durch seine Aufmachung mit einem Lebensmittel verwechselt werden könnte, ruft die Nergiz Großmarkt GmbH zurück:
  • Eau de Cologne: Kartopu „Limon“
    S.N:003 80° Kolonya
    Batch number: P.D.:03/2017, E.D:03/2020
    Barcode: 8 691238 987670
Quelle: lebensmittelwarnung.de (Zu den Rückrufmodalitäten gibt es leider keine Details.)

Rückruf: Bad Brückenauer Orangenlimonade

Da eventuell eine biologische Verunreinigung einzelner Flaschen möglich ist und es daher zu einem Überdruck mit Berstgefahr der Glasflaschen kommen kann, ruft die die Staatl. Mineralbrunnen AG Brückenau zurück:
  • Staatl. Bad Brückenauer Orangenlimonade 12 x 0,7 l Glasflaschen
    MHD: „mindestens haltbar bis 09.10.20“
    Vertrieben in: Nord-Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz
Kunden erhalten bei Vorlage des Kassenbons Rückerstattung. Quelle (PDF, 565 KB):
 Rückruf Bad Brückenauer Orangenlimonade

Coronavirus: Robert Koch Institut gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen

Was wissen wir zurzeit über die Ursache des Coronaviren-Ausbruchs? Welche Symptome werden durch das neuartige Coronavirus ausgelöst? Wie kann man sich vor einer Ansteckung schützen? Welche Bedeutung hat das neuartige Coronavirus für Deutschland?

Diese und weitere häufig gestellte Fragen beantwortet das Robert Koch Institut (RKI) hier:

Außerdem hat das RKI hier weitere Infos zum Thema veröffentlicht (wird laufend aktualisiert):

Beliebteste Artikel